Viele denken, sie kennen Gottes Gesetz

Königin des Friedens, 2. Oktober 2006

Und

Schau was passiert ist…

 

Medjugorje-Visionärin Mirjana in Ekstase

Mirjana, 2. Oktober 2006, in Ekstase um 9:13 Uhr. Mirjana spricht und erhält eine lange Botschaft vom himmlischen Besuch der Muttergottes auf der Erde am Montag dieser Woche.

Odeine Dame ist erschienen Die Visionärin von Medjugorje, Mirjana Soldo Montag, 2. Oktober 2006. Tausende waren anwesend, viele kamen am frühen Morgen, nachdem sie die Nacht in Bussen verbracht hatten.

Erstaunlicherweise markiert die Muttergottes wieder am zweiten des Monats die zweiten Erscheinungen des Monats für Ungläubige als etwas, das sie etabliert haben möchte. Durch die Erscheinung Unserer Lieben Frau vom 2. Oktober 2006 wird klar, dass die Substanz Ihrer zweiten Botschaft des Monats nicht nur die Bedeutung der zweiten des Monats markiert, sondern auch ein Zeichen der Zeit ist. Ist dies der Vorläufer für die Veröffentlichung der neuen Gebete für Ungläubige, die Unsere Liebe Frau mit Mirjana betet, die derzeit geheim sind?
 

(* Für mehr siehe Mirjana: Ein Mysterium wird enthüllt *)

Am bedeutsamsten in der Erscheinung vom 2. Oktober 2006 sagt die Muttergottes:

 

"Viele denken, dass sie an Gott glauben und seine Gesetze kennen. Sie versuchen, nach ihnen zu leben, aber sie tun nicht das Wichtigste; sie lieben ihn nicht“

Ein besonderer Punkt von Interesse an der Erscheinung am 2. Oktober und den Worten der Muttergottes an diesem Tag ist ein Ereignis hinter den Kulissen. Oft sehen wir, wie die Muttergottes während der Erscheinung etwas sagt, das die Ereignisse oder das Leben der Caritas-Gemeinschaft widerspiegelt. Das Geniale an den Botschaften ist, dass sie auf diese Weise zu allen Menschen sprechen können, aber manchmal ist es so, als würde die Gottesmutter speziell über etwas sprechen, das vor sich geht oder ein Ereignis. Ein neues Buch zur Veröffentlichung bereit wurde Unserer Lieben Frau in Medjugorje während der Erscheinung am 2. Oktober von Mitgliedern der Caritas-Gemeinschaft übergeben. Das Thema des Buches wurde in der Botschaft der Muttergottes deutlich erwähnt.


„Viele denken, dass sie an Gott glauben und seine Gesetze kennen“"

Die Bücher behandeln sehr ausführlich den Zustand des Christentums und das Versagen „vieler“ ungläubiger Christen, die seine Mitglieder ausmachen. Die zweiten Botschaften der Muttergottes des Monats für die Ungläubigen beginnen zu enthüllen, dass die Ungläubigen auch alle Christen umfassen, die in unterschiedlichem Maße von einer gottlosen Gesellschaft beeinflusst wurden. Der eine Satz der Muttergottes, der mit „viele denken“ begann, war wie eine Buchbesprechung über das, was in der neuen Schrift vermittelt wird.


Unsere Liebe Frau sagte am Montag, den 2. Oktober 2006 Ihre Botschaft für die Ungläubigen:
 


"Liebe Kinder! Ich komme in dieser eurer Zeit zu euch, um den Ruf in die Ewigkeit an euch zu richten. Dies ist der Ruf der Liebe. Ich rufe dich zur Liebe auf, denn nur durch die Liebe wirst du die Liebe Gottes kennenlernen. Viele denken, dass sie an Gott glauben und seine Gesetze kennen. Sie versuchen, nach ihnen zu leben, aber sie tun nicht das Wichtigste; sie lieben ihn nicht. Meine Kinder, betet und fastet. Dies ist der Weg, der Ihnen helfen wird, sich zu öffnen und zu lieben. Nur durch die Liebe Gottes wird die Ewigkeit gewonnen. Ich bin bei dir. Ich werde dich mit der mütterlichen Liebe führen. Vielen Dank, dass Sie geantwortet haben."

Medjugorje-Visionärin Mirjana mit Pilger

Mirjana hält nach ihrer Erscheinung inne, um die Alten zu trösten und gibt ihnen einen Rosenkranz. Viele halten es für eine lebenslange Erinnerung, einem Visionär von Medjugorje zu begegnen, der Unserer Lieben Frau begegnet.

 

Unsere Liebe Frau fügte hinzu:
 

„Meine Kinder, die Hände der Priester sind gesegnete Hände meines Sohnes, respektiere sie.“

Wenn wir Gott lieben, wie drückt sich das am besten aus? Liebe lässt sich am besten durch Gehorsam ausdrücken. Um Gott zu lieben, müssen wir Gott gehorchen und seine Gebote vollständig leben.
 

Zu denken, man kenne Gottes Gesetze und versuche, durch Pflicht danach zu leben, bedeutet, das Gesetz nicht zu kennen. Es soll durch Liebe erkannt und gelebt werden. Durch die Liebe zu Gott werden die Gesetze erfüllt. Interessant in der obigen Botschaft ist auch der starke Aufruf zum Fasten, eine Woche vor unserem jährlichen Novenenfasten. An diesem Montag, den 9. Oktober 2006, beginnt eine 9-tägige Fastennovene mit Brot und Wasser. Mehrere hundert Menschen aus dem ganzen Land haben sich für dieses Fasten vom 9. bis 17. Oktober 2006 in Zusammenarbeit mit der Caritas-Gemeinschaft angemeldet. Jeder Person, die das 9-tägige Fasten macht, wird ein Tag im Jahr 2007 zugewiesen, um an diesem Tag die satanischen Aktivitäten an uns selbst, unseren Familien und unserer Nation zu beenden. Wenn Ihnen beispielsweise der 12. Februar zugewiesen wird, decken Ihre neun Fastentage diesen einen Tag ab. Wir haben bereits das Jahr 2007 mit 365 Menschen, die sich zum Fasten verpflichtet haben, zurückgelegt, und wir haben bereits am 1. Januar 2007 von vorne begonnen, an dem auch eine zweite Person am selben Tag fasten wird, und wir gehen 2007 ein zweites Mal durch. Je mehr die sich engagieren, desto stärker ist die Bekehrung und der Schutz an jedem Tag des Jahres 2007 für uns alle. Dieses Fasten des Schutzes, der Bekehrung und eurer Absichten ist ein jährliches Fasten, das wir seit dem 9. September durchführen. Rufen Sie 11 205-672 USA an, um Ihren zugewiesenen Tag zu erfahren und wenn Sie Fragen haben.

 

Um eine Kopie des Gebets für jeden der 9 Tage herunterzuladen, klicken Sie hier


In der Liebe der beiden Herzen,
 

Freund von Medjugojre

 

Gebet für Ungläubige


Wenn Ihnen diese Seite geholfen hat, ziehen Sie bitte in Betracht, Unserer Lieben Frau zu helfen, indem Sie Mitglied der Medjugorje.com-Kerngruppe für nur 14 Cent pro Tag werden. Durch Ihre Unterstützung tragen Sie dazu bei, die Botschaften Unserer Lieben Frau weiterhin KOSTENLOS für die ganze Weltbevölkerung zugänglich zu machen. Für weitere Informationen oder um Mitglied der Kerngruppe von Medjugorje.com zu werden, klicken Sie hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Melden Sie sich für den Medjugorje-Newsletter an

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Erlebnis zu gewährleisten.

Pilgerinformationen anfordern

*Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an, damit Sie ein Vertreter der BVM Caritas erreichen kann.*

Name(Pflichtfeld)
Adresse(Pflichtfeld)
E-Mail-Liste